7 Comments

  1. Lydia Ostermann Tomala

    Oh, oh, oh Nina, was bin ich froh, dass es für dich glimpflich ausgegangen ist! Auch wenn deine humorvolle Beschreibung sehr erfrischend ist – bitte, keine weiteren Abenteuer in dieser Richtung…
    Lydia

    • Keine Sorge, ich kann ebenfalls sehr gut auf eine weitere Episode dieser Art verzichten! Bekomme mein Wasser nun sicher und günstig nach Hause geliefert – 40 Flaschen pro Woche für 80 Baht. Welch ein Service. Da muss ich nicht mehr auf dubiosen Nachtmärkten trinken.

      Oder die Alternative ist, dass ich unterwegs nur noch Bier trinke!! Das wird ja immer frisch aufgemacht… Hmm…. 😀

  2. Marisa & Co

    Tja, jetzt fehlt nur noch, dass ihr zu der Thailändischen Feuerwehr und Polizei geht und dann, seit ihr volle Experten. 😉 (Was ihr eigentlich schon seid…) : )

    Catherina 😀

    Ps: Bei uns ist es schon der Erste Advent… Gibt es in Thailand Wheinachten, Advent oder so was ähnliches?

    • Thailändische Feuerwehr – irgendwo in einem früheren Blogpost gibt es ein Foto von nem uralten Feuerwehrwagen.
      Thailändische Polizei – ich hoffe, davon bleib ich verschont. Habe aber schon mehrfach gesagt bekommen, dass das Bestechungsgeld 400 Baht (= 10 Euro) ist, wenn man ohne Helm erwischt wird. Soso.

      Und Weihnachten: Ja, hier gibt’s überall Weihnachtsdeko. Allerdings ziemlich laut und bunt und nicht besonders besinnlich. Ich glaube, für die Thais ist Weihnachten eher ein cooles ausländisches Event und kein Familienfest. Aber wir werden sehen. *<:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *